Update: Pandemie-Prognosen für den Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen

In meinem Blog habe ich seit ein paar Woche Prognosen meiner Modellrechnungen für Fürth und Umgebung gepostet (u.a. am 18.4., 24.4. und 30.4.). Auch diese Woche gibt es ein Update.

Es könnte in dieser Modellrechnung sein, dass Erlangen eine Chance hat, die Inzidenz über den Sommer weit abzusenken – wenn es eine Insel wäre. Dem wird aber wohl ein Eintrag von Infektionen aus dem Umland entgegen stehen (Pendler usw.).

Ansonsten hat sich prinzipiell nicht viel geändert. Alle taumeln nach meiner Modellrechnung in der 2. Maihälfte um die 100.

ABER: Alles was in 4 Wochen oder weiter in der Zukunft liegt, ist quasi kaum vorherzusagen, weil wir nicht wissen, welche Lockerungs-Entscheidungen jetzt getroffen werden.

Dazu habe ich hier ausführlich geschrieben: Der Pandemie-Tanz am Abgrund: Was wir über den Sommer tun entscheidet wie unser Herbst wird.

Hier noch im Vergleich die Prognosen von letzter Woche:

Author: Dirk Paessler

CEO Carbon Drawdown Initiative -- VP Negative Emissions Platform -- Founder and Chairman Paessler AG

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s