How to configure a Microsoft Surface Go tablet as a home dashboard in our pantry (with PRTG)

In this article I am documenting how I use a Windows tablet (Surface Go) as always-on monitoring dashboard in our house. Upon power-up the dashboard automatically logs into Windows and starts a chrome browser with a dashboard-map of my PRTG Network Monitor account. This is an updated version of the dashboard screen that I also run on my desk.

Continue reading “How to configure a Microsoft Surface Go tablet as a home dashboard in our pantry (with PRTG)”

10 bemerkenswerte Fakten zum Klimawandel

Anlässlich von 24-hours-of-reality, einer Aktion mit dem Ziel das Wissen um den Klimawandel weiter zu verbreiten, habe ich bei einer Veranstaltung bei der Paessler AG einen Vortrag gehalten, bei dem ich über die folgenden zehn interessanten Aspekte des Klimawandels berichtet habe.

Continue reading “10 bemerkenswerte Fakten zum Klimawandel”

Exponentielles Wachstum löst unser “Akku-Problem”

Für uns Menschen sind exponentielle Wachstums-Entwicklungen schwer zu fassen, deswegen fällt es uns heute oft noch schwer uns vorzustellen, dass wir in ein paar Jahren alle mit elektrischen Autos herumfahren.

Continue reading “Exponentielles Wachstum löst unser “Akku-Problem””

Der Umstieg auf Elektroautos ist nicht eine Frage von “ob” sondern “wie schnell”

Experte Auke Hoekstra beschreibt in seinem Video die beeindruckenden konzeptionellen Vorteile von elektrischen Autos gegenüber Autos mit Verbrennungsmotoren (günstiger in Herstellung und Betrieb, weniger bewegte Teile, weniger Service, und zuverlässiger). In wenigen Jahren wird es für fast jeden attraktiver und günstiger sein, ein elektrisches Auto zu fahren. Und es ist dann auch noch umweltfreundlicher!

Continue reading “Der Umstieg auf Elektroautos ist nicht eine Frage von “ob” sondern “wie schnell””

Take a free online-course to understand the science and impacts of the climate crisis

I just earned my final certificate for climate scientists Michael Mann’s Online Seminar about the “Science and Global Impact of the climate crisis”.

The free course is highly recommended if you want to understand how all this climate stuff works. Takes 20-30 hours in total.

Continue reading “Take a free online-course to understand the science and impacts of the climate crisis”

Wie funktioniert der Treibhauseffekt? (in 3 Minuten)

Warum ist es ein Problem, wenn wir zu dem winzigen 0,028% Anteil von CO2 in der Luft noch ein paar Hunderstel Prozent CO2 hinzufügen? Wie kann so ein bisschen Gas unsere Welt ins Wanken bringen?

Es ist wichtig, dass wir alle verstehen, dass es sich dabei nicht um eine fixe Idee von ein paar Schülern handelt, sondern um wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, die schon über 100 Jahre bekannt sind. In diesem Blogpost möchte ich also etwas Grundlegendes zum Treibhauseffekt schreiben.

Continue reading “Wie funktioniert der Treibhauseffekt? (in 3 Minuten)”

Die gigantische Herausforderung: Warum wir negative Emissionen brauchen

Wir wissen schon lange, dass die Erwärmung der Erde sich linear mit der CO2-Konzentration in der Luft entwickelt (Quelle). Bevor der Mensch im Zuge der Industrialisierung angefangen hat die Atmosphäre zu verändern, lag der Anteil an CO2 in der Luft bei ca. 280 ppm (parts-per-Million, also 0,028%). Die Klimaforscher sagen, wir sollten nicht mehr als 350 ppm haben. Aber aktuell sind wir schon bei 410 ppm und wir fügen jedes Jahr noch 2.5 ppm hinzu.

Und das Blöde ist: einmal ausgestoßenes CO2 bleibt – in menschlichen Zeit-Dimensionen gedacht – fast für immer in der Luft. Es dauert 50 Jahre bis 50% von einmal ausgestoßenem CO2 aus der Luft durch natürliche Prozesse wieder entfernt wird (Quelle). Wenn man aber CO2 entfernt entsteht eine sofortige Wirkung auf den Treibhauseffekt.

Continue reading “Die gigantische Herausforderung: Warum wir negative Emissionen brauchen”