Treffen sich ein Ungeimpfter, ein Teilgeimpfter und ein Vollgeimpfter draußen… Vorher testen, oder nicht?

Aktuell sind 30% der Deutschen voll geimpft, 20% einmal geimpft und 50% nicht geimpft, darunter viele unter 16 Jahren und alle unter 12 Jahren.

Wie sollte man vorgehen, wenn sich Mitglieder dieser drei Gruppen zum Grillfest, Kaffee oder beruflich treffen?

Auch wenn im Moment gerade die Inzidenzen sehr niedrig sind, das Virus ist nicht weg und die hoch-ansteckende Delta-Variante ist bereits im ganzen Land unterwegs, aktuell schon über 10%, schnell wachsend. Wir müssen uns auf einen deutliche aggressiveren Gegner einstellen, der in ca. 2-4 Wochen die Mehrheit aller Ansteckungen verursachen wird.

Die kurze Antwort

Sobald auch nur eine Person (auch Kinder zählen mit!) dabei ist, die nicht 2-mal geimpft ist – plus 14 Tage – sollten sich alle Beteiligten vor einem Zusammentreffen testen, z.B. mit Heim-Schnelltests, sagt Carsten Watzl, Generalsekretär der Dt. Gesellschaft für Immunologie.

Damit senkt man das Risiko einer Infektion bei den noch ungeschützten Teil- und Ungeimpften deutlich. Und dabei bedenken, dass ein Schnelltest nur 8h Gültigkeit hat, der Test von gestern ist wertlos in diesem Sinne. Und die AHA+L Regeln und insb. das Maske-Tragen kommen in Innenräumen und bei engen Menschenansammlungen hinzu.

Die lange Antwort geht etwas länger….

Continue reading “Treffen sich ein Ungeimpfter, ein Teilgeimpfter und ein Vollgeimpfter draußen… Vorher testen, oder nicht?”

Wieso könnte es im Herbst trotz Impfungen nochmal eine Welle geben?

Die häufigste Frage zu meinen Modellrechnungen geht in etwa so: “Wir sind doch alle bis Juli geimpft, warum errechnet Dein Modell trotzdem noch so viele Neuinfektionen?”. Die Antwort ist: Weil sich noch viele Millionen Menschen anstecken können, auch im Herbst noch!

Ich habe das mal durchgerechnet, und komme auf folgende Zahlen: Es sind aktuell zwar 37% das erste mal geimpft, aber 60 Mio (=3/4 aller Einwohner) können sich stand heute immer noch anstecken! Anfang September sind es immer noch 30 Mio!

Der folgende Blogartikel erklärt, wie diese Zahlen entstehen:

Continue reading “Wieso könnte es im Herbst trotz Impfungen nochmal eine Welle geben?”

Versuch einer Modellierung der Inzidenz für den Stadtkreis Fürth bis Ende April

Nach meiner Modellrechnung werden wir in Fürth (Stadt) Ende März etwa bei Inzidenz 160 liegen. Im April geht es selbst dann noch stetig weiter bergauf, wenn wir “Lockdown-Härte” ähnlich Januar/Februar hätten.

Annahmen: Anteil Mutation lt. Aussage vom Gesundheitsamt aktuell bei ca. 35%, RWild liegt aktuell über 1, RMutation liegt 0,35 darüber. Ab 15.3. kommt Notbremse, RWild sinkt dann wieder auf ca. 0,9.

Ich habe den aktuellen R-Wert von knapp über 1 weiterlaufen lassen bis zum 15.3., dann würde der R-Wert für den Wildtyp unter 1 sinken, weil spätestens dann die Stadt Fürth alle Lockerungen wieder zurückfahren müsste (“Notbremse” nach 3 Tagen über 100).

Aber der R-Wert der Mutationen liegt dann immer noch über 1. Wir haben m.E. inzwischen schon so weit gelockert, dass sogar die Wildtyp-Viren wieder im Wachstum sind. Da kommt dann noch B117 oben drauf (übernimmt 50% der Infektionen so um den 18.3.2021, wenn das in Fürth so verläuft wie anderswo).

Also geht es auch mit Notbremse weiter bergauf, denn die “Lockdown-Härte” von Januar reicht nicht aus um B117 zu bremsen.

10 years to transform the future of humanity — or destabilize the planet (TED talk)

„We are forced to consider the real risk of destabilizing the entire planet“ says Johan Rockström, director of the Potsdam Institute for Climate Impact Research.

Learn about the planetary boundaries and why the climate tipping points are something to be concerned about.

He also says: „The good news is: We can do this. We have the knowledge. We have the technology.“

So. Let‘s start moving!

Watch the 8 minute video here: https://www.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=8Sl28fkrozE

Wie funktioniert der Treibhauseffekt? (in 3 Minuten)

Warum ist es ein Problem, wenn wir zu dem winzigen 0,028% Anteil von CO2 in der Luft noch ein paar Hunderstel Prozent CO2 hinzufügen? Wie kann so ein bisschen Gas unsere Welt ins Wanken bringen?

Es ist wichtig, dass wir alle verstehen, dass es sich dabei nicht um eine fixe Idee von ein paar Schülern handelt, sondern um wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse, die schon über 100 Jahre bekannt sind. In diesem Blogpost möchte ich also etwas Grundlegendes zum Treibhauseffekt schreiben.

Continue reading “Wie funktioniert der Treibhauseffekt? (in 3 Minuten)”

My Fridays-for-Future project: Monitoring the CO₂ in the atmosphere to stay aware of Earth’s most important metric

Today thousands of students of the Fridays-for-Future movement are on strike. They protest for more aggressive action against climate change. Formally I am not a student anymore, but I consider myself a life-long learner and student of life as well. So here is my student-contribution for global awareness of the CO₂ crisis.

Continue reading “My Fridays-for-Future project: Monitoring the CO₂ in the atmosphere to stay aware of Earth’s most important metric”

This is my favorite free weather outlook widget for my dashboards

With PRTG I can do “live” monitoring of things, e.g. environmental stuff like the current sunlight (solar panels), my heating system and temperatures throughout the building. I also wanted to add a look into the future so I looked around for a html widget to display the weather outlook that I could add to my PRTG maps.

Continue reading “This is my favorite free weather outlook widget for my dashboards”

What to do when Teamviewer goes offline as the PC goes into “connected standby” mode

The power saving feature “connected standby” of Windows 10 causes PCs to go offline from Teamviewer, so you can’t wake them up and connect/control them. But there is a trick that stops this behavior.

Continue reading “What to do when Teamviewer goes offline as the PC goes into “connected standby” mode”