Besser Zoomen, Teil 2: Professionelle Bildqualität für Video-Konferenzen statt billigem Webcam-Look

Mit den Grundlagen guter Zoom-/Video-Konferenzen hatte ich mich bereits in meinem Blog-Artikel “11 Tips für besseres Zoomen” beschäftigt. In dem Artikel hatte ich ausführlich geschrieben, dass man oft schon einen viel besseren Eindruck machen kann, wenn man statt der im Notebook eingebauten Webcam eine hochwertigere Webcam verwendet und bewusst auf das Licht achtet. 

Aber das ist nur der Anfang: Mit einigen alten Teilen meiner Kamera-Ausrüstung und ein paar gebrauchten bzw. neuen Zutaten von eBay und amazon.de konnte ich den Eindruck meiner Zoom-Personality deutlich aufpeppen.

(Sorry schonmal vorab für die vielen, wenig abwechslungsreichen Personen-Aufnahmen von mir in diesem Artikel… 🙂 ).

Continue reading “Besser Zoomen, Teil 2: Professionelle Bildqualität für Video-Konferenzen statt billigem Webcam-Look”

Mit Resilienz und Intelligenz durch die Corona-Jahre

Die Aussicht gefällt niemandem, aber wenn wir ganz ehrlich sind, dann ahnen wir alle schon, dass es eher zwei bis drei Jahre dauert, bis wir Corona hinter uns gelassen haben. Es dauert nicht nur „ein Jahr bis der Impfstoff da ist“. Der muss dann nämlich noch milliardenfach produziert und verimpft werden, das dauert Jahre, und bis dahin kommt noch mindestens eine zweite Welle.

Unser Alltag wird durch einen hochansteckenden und sehr krank machenden Virus massiv gestört, was dann auch noch zu einer schweren Wirtschaftskrise führt – und das alles weltweit quasi gleichzeitig.

So lange können wir die Luft nicht einfach anhalten und still halten. Wir müssen (und wollen) weiteratmen, weiterleben, und werden uns an die ständig neuen Spielregeln mehrfach anpassen müssen.

Damit das gut klappt, brauchen wir zwei Dinge: Resilienz und Intelligenz. Über diese beiden Aspekte des Lebens-mit-Corona möchte ich im Folgenden etwas schreiben.

Continue reading “Mit Resilienz und Intelligenz durch die Corona-Jahre”

Besser “Zoomen” – 11 Tips für bessere Videokonferenzen

Note: This article is now also available in English on the Paessler AG blog.

Das Wort “zoomen” hat sich in Windeseile zu einem Verb entwickelt und die Leute bei der Firma “Zoom” freuen sich sicher ein Loch in den Bauch, dass sich ihr Firmenname zum Generic Name der Videokonferenzen entwickelt.

Wir werden virusbedingt in den nächsten 1-3 Jahren noch viel Zeit an unseren Video-Konferenz-Arbeitsplätzen verbringen, egal ob mit Zoom, Teams, Skype oder Hangouts. Für viele wird das ein fester Bestandteil der Arbeit werden.

Es ist also Zeit sich damit zu beschäftigen, wie man solche Konferenzen besser macht und wie man besser dabei aussieht.

Continue reading “Besser “Zoomen” – 11 Tips für bessere Videokonferenzen”

Die neue Website für mein Klima-Startup ist online

Heute mal ein anderes Thema: Auch wenn wir mal irgendwann mit Covid-19 fertig sein werden, bleibt uns die Klimakrise noch länger erhalten. Also…

Im Januar 2020 habe ich die 10. Firma in meinem Leben gegründet. Carbon Drawdown Initiative, eine Firma bei der es ums Klima geht! Wir sammeln CO2 aus der Luft, fördern die Forschung und begleiten mit Influencern und Lobby-Organisationen den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel hin zu einer Zero-Carbon-Welt.

Continue reading “Die neue Website für mein Klima-Startup ist online”

Covid-19: Deutschland hat die erste Phase ganz gut überstanden. Was nun?

Gestern war der 46. Tag des Lockdowns in Deutschland (der einer der lockersten Lockdowns in Europa ist).

Wir alle sind mehr oder weniger genervt, hassen es mit Maske einkaufen zu gehen, Freunde und Familie nicht sehen oder gar umarmen zu können. Und es gibt viele Menschen, die durch Corona noch vor viel ernsteren oder gar existentiellen Problemen stehen als zu-Hause-bleiben-zu-sollen.

Continue reading “Covid-19: Deutschland hat die erste Phase ganz gut überstanden. Was nun?”

Covid-19: Was *DU* tun kannst — wenn wir schon nicht zu “normal” zurück gehen können

Inzwischen sollten alle mitbekommen haben, dass die Frage nicht lautet “Wann können wir in unser altes ‘normales’ Leben zurück?” sondern “Wie kommen wir durch die nächsten 1-2 Jahre hindurch und leben ein wenigstens halbwegs gutes Leben?”.

Und dabei ist das Problem so “entfernt”: Kennst Du jemanden persönlich, der Covid-19 hatte? Nur 0,2% der Deutschen ist positiv getestet. Man muss 500 Menschen kennen, um einen davon zu erwischen. Dass es NUR 0,2% sind ist ein großer Erfolg unseres Verhaltens! Das macht uns zum zweit-sichersten Land der Welt in Bezug auf Covid-19.

Wir können das Virus nicht besiegen oder weg machen, es wird uns alle im Alltag bis weit ins Jahr 2021 hinein begleiten, und wenn’s blöd läuft noch länger (je nachdem wann es Impfung/Medikament gibt) und mit weiteren Ausbruchs-Wellen, zumindest regional.

In diesem Artikel möchte ich ein paar Betrachtungen teilen, wie sich unser Leben verändern wird bzw. wie wir uns als Einzelne verhalten sollten, damit wir jeder für sich einzeln und auch alle zusammen als Gesellschaft mit dem kleinstmöglichen Schaden durch diese 1-2 Jahre hindurch kommen.

Continue reading “Covid-19: Was *DU* tun kannst — wenn wir schon nicht zu “normal” zurück gehen können”

Ein paar Gedanken zum Lockdown und dem Weg heraus (“Hammer & Dance”)

Die Bundesregierung hat signalisiert, dass der Lockdown bei uns bis 19.4.2020 beibehalten wird – und danach stufenweise gelöst wird. Es folgen ein paar Gedanken dazu…

  • … was der Lockdown bisher gebracht hat,
  • … warum der Lockdown noch 2 Wochen nötig ist,
  • … welche Strategie beim Auflösen der Lockdown-Regeln angewendet werden könnte, und
  • … meine ganz persönliche Einschätzung der nächsten Schritte.

Wie immer der Hinweis: Ich bin kein Epidemiologe, kein Ökonom, nur ein Bürger, der versucht sich beim Studium von vielen verschiedenen Quellen seine Meinung zu bilden.

Continue reading “Ein paar Gedanken zum Lockdown und dem Weg heraus (“Hammer & Dance”)”

Covidcare: Verbesserung der Abschätzungen mit aktualisierten klinischen Parametern

UPDATE August 2020: Wir haben das Berechnungsmodul von covidcare.de vom Netz genommen, weil die Berechnungsverfahren und Datengrundlagen mit den aktuellen Entwicklungen der Pandemie nicht mehr zusammenpassen.

Die Benutzer von unserer Website covidcare.de, mit der man die Auslastung von Klinikbetten durch Patienten mit Covid-19 abschätzen kann, haben ebenso wie wir festgestellt, dass die Realität an vielen Stellen bereits unsere Vorhersagen überholt hat. In vielen Kliniken liegen jetzt schon mehr Covid-19 Patienten, als unsere Abschätzung dies für Anfang nächster Woche berechnet hätte.

Kurzfassung: Wir konnten die Standard-Parameter für covidcare.de endlich mit verschiedenen Real-Life-Daten abgleichen. Wir haben diese Werte auf der Website entsprechend aktualisiert, dies sollte alle zukünftigen Abschätzungen genauer machen.

In diesem Blog-Post werde ich kurz erklären,

  • warum die Parameter jetzt anders sind
  • wie man die Vorhersagen korrigieren (und ständig verbessern) kann
  • welche Parameter wir noch nicht korrigieren können
  • warum die vorhergesagten Spitzen-Auslastungen sich dabei nicht groß ändern
Continue reading “Covidcare: Verbesserung der Abschätzungen mit aktualisierten klinischen Parametern”

Wie und wann löst man den Lockdown auf? Und wie leben wir dann?

Ich versuche immer noch zu verstehen, wie das stufenweise Öffnen der Lockdown Regeln ablaufen könnte.

Die folgenden Überlegungen/Zitate kommen aus zwei Artikeln:

Continue reading “Wie und wann löst man den Lockdown auf? Und wie leben wir dann?”